Schulentwicklungsguppe

Der Schulentwicklung Impulse geben

Im Schulentwicklungsprozess versteht sich die Deutsche Schule New Delhi als lernende Institution mit dem Ziel, die Qualität der Schule zu verbessern. Die Ideengeber dafür sind die ganze Schulgemeinschaft und die Situation vor Ort.
Die Schulentwicklungsgruppe ist in diesem Prozess ein impulsgebendes und moderierendes Organ. Sie greift konkrete Themen und Situationen auf, formuliert Ziele, die zur Verbesserungen der Schulqualität führen sollen und bringt diese über die Gesamtkonferenz in den Schulentwicklungsprozess ein. Sie achtet auf Nachhaltigkeit im Umsetzungsprozess und führt dafür regelmäßig Evaluationen durch.

Die Mitarbeiter der Schulentwicklungsgruppe sind:

  • Sabine Kulow (Leiterin der Schulentwicklungsgruppe)
  • Marc Mösinger (Sekundarstufe)
  • Babita Bankemper (Kindergarten)
  • Julia Pradhan (Grundschule)
  • Kari Hiepko Odermann (Elternvertreter)
  • Johannes Hölscher (Schülervertreter)
  • Ksenia Wälchli (Schülervertreterin)